SoWiSo - Verein für Sozial- und Gesundheitswirtschaft e.V. | Bahnhofstraße 61, 87435 Kempten | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Studierendenvertretung Hochschule Kempten  Facebook  Xing

Studiengang

Was ist Soziale Arbeit – Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention?

Seit dem Wintersemester 2016/2017 gibt es den Studiengang „Soziale Arbeit – Schwerpunkt Gesundheit und Prävention“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten. Mit ihm sollen Fachkräfte für die Soziale Arbeit, ins Besondere in Richtung Gesundheit, ausgebildet werden.

Der Begriff „Soziale Arbeit – Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention“ und der Studiengang

Die Soziale Arbeit ist sowohl eine praxisorientierte Profession als auch eine wissenschaftliche Disziplin. Mit dem Ziel der Förderung des sozialen Wandels und der sozialen Entwicklung befasst sie sich auch mit dem Bereich der Gesundheit. Die Erhaltung der Gesundheit und das Vorbeugen von Krankheiten ist ein wichtiger Teilbereich der Sozialpädagogik, da diese auch fernab des Gesundheitssystems agieren, handeln und eingreifen kann. Dabei beschäftigt sich die Soziale Arbeit mit allen Altersgruppen und kann präventiv wirken.

Auf diesen Bereich ist der Studiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention spezialisiert. Neben den wissenschaftlichen und praxisbezogenen Themenbereichen der Sozialen Arbeit und ihren Bezugswissenschaften, bekommen die Studierenden auch die rechtlichen Grundlagen gelehrt.

Mit diesen breit gefächerten Kenntnissen stehen den Absolventinnen und Absolventen viele Türen im Bereich der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik offen, dies gilt auch für Bereiche, die nicht unmittelbar einen Gesundheitsbezug haben.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Hochschule Kempten.